Lasagne

Für die Lasagne Platten:

  • 200g Paste Mehl
  • 2 Eier

Restliche Zutaten

  • Hackfleisch
  • Zwiebeln
  • eine Packung passierte Tomaten
  • Tomatenmark
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • frischer Thymian
  • Rosmarin
  • Zucker
  • Creme Freche
  • etwas Butter
  • Geriebener Käse (je nach Geschmack Gauda, Edamer, Mozzarella, etc.)

Für die Lasagne Platten:
Einen Mehlhaufen mit Mulde auf einem Tisch machen, die Eier in die Mulde geben und kneten. Der Teig sollte nicht zu trocken sein und nicht mehr kleben, dann ist er richtig.
Nun den Teig als Rolle kneten und kleine Stücke davon in der Nudelmaschine zu langen Teigstreifen formen. Diese Teigstreifen können nun etwas liegen, bis man sie braucht.

Die Soße:
Zwiebeln klein schneiden. Hackfleisch und Zwiebeln anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Passierte Tomaten hinzufügen und aufkochen. Knoblauch hineinpressen und die restlichen Kräuter hinzufügen und etwas köcheln lassen. Mit Tomatenmark und etwas Zucker abschmecken.

Nun kann es losgehen:
Backofen bei ca. 180°C Umluft vorheizen.
Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten.
Den Boden der Auflaufform mit Lasagneplatten auslegen. Nun etwas von der Soße verteilen und Creme Freche darüber streichen. Nun wieder Lasagneplatten verteilen und nochmals Soße und Creme Freche verteilen. Dies insgesamt 3-4 Mal wiederholen und mit Soße und Creme Freche abschließen.
Nun noch mit geriebenen Käse bedecken und für 30 Minuten im Ofen backen.